Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Kollektive Intelligenz entwickeln
© Shaiith | Dreamstime.com

Was macht Teams gut?

Kollektive Intelligenz entwickeln

Fähige Leute ergeben noch lange kein fähiges Team, das gilt im Sport wie im Beruf. Andererseits können Gruppen Herausragendes leisten, wenn sie als Kollektiv funktionieren. Aber was genau ist es, was Teams besser sein lässt als die Summe ihrer Teile? Und was heißt das für agile Führung?


kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 14,80 EUR

Inhalt:

  • Rudern vs. Fußball: Was ist 'gute' Teamarbeit?
  • Psychological Safety: Warum Teamperformance letztlich eine Frage des Vertrauens ist
  • Kollektive Intelligenz: Was Teams schlauer macht als die Summe ihrer Teile
  • Verwerfungslinien überbrücken: Wie Diversity die Teamleistung senken kann – oder steigern
  • Inclusive Leadership: Warum Teamführung die Voraussetzungen für herausragende Gruppenleistungen schaffen muss

Zentrale Botschaft:
Teamarbeit intensiviert sich quantitativ und qualitativ, Tendenz steigend. Wo früher Einzelkämpfer kooperiert haben, arbeiten nun eher Kollektive, kollaborativ und selbstorganisiert. Dabei kommt es zu Leistungsunterschieden, die mit den Fähigkeiten der beteiligten Personen allein nicht erklärt werden können. Umso drängender stellt sich daher die Frage, was genau Teams eigentlich besser sein lässt als andere. Und was sie befähigt, als Kollektiv intelligent und effizient zu handeln, auch und gerade bei unbekannten Herausforderungen. Die Psychologie spricht in diesem Zusammenhang von Teamintelligenz. Um sie zu fördern, müssen bestimmte Bedingungen herrschen, vor allem ein Gefühl der Sicherheit, für seine Beiträge nicht ausgelacht oder sanktioniert zu werden. Aber wie müssen Führung, Teamgefüge und Arbeitplatzgestaltung aussehen, damit Teams zu Höchstleistungen auflaufen können?

Extras:
  • Tutorial: Kollektivleistung ­verbessern
  • Psycho-Fakten über Teams
  • Linktipps

Autor(en): Sascha Reimann
Quelle: managerSeminare 247, Oktober 2018, Seite 30 - 37 , 27869 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier