Deutscher Coaching-Preis wird auf DGFP-Kongress verliehen

Preise brauchen Plattformen. Einem, dem diese für 2010 noch fehlte, war der Deutsche Coaching-Preis, initiiert vom Deutschen Bundesverband Coaching e.V. (DBVC), erstmals verliehen auf dem vom Verband organisierten Coaching-Kongress 2008. Jetzt steht fest: Der diesjährige Coaching-Preis wird auf dem DGFP-Kongress vergeben.

Die Kooperation ist neu: Der Deutsche Bundesverband Coaching e.V. (DBVC) hat sich mit der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) verbändelt - und zwar hinsichtlich der Verleihung des Deutschen Coaching-Preises. Im Juni 2010 wird er erstmals in den Rhein-Main-Hallen von Wiesbaden vergeben. In zwei vom DBVC gestalteten Coaching-Foren werden die Nominierten ihre Arbeiten und Konzepte dem Fachpublikum präsentieren.

Der DBVC sieht die Verleihung ihres Coaching-Preises als ersten Schritt einer möglicherweise auszubauenden Zusammenarbeit mit der DGFP, wie DBVC-Vorstandsmitglied Klaus Stadler berichtet. Der Preis, der in den Kategorien "Wissenschaft" und "Organisationen" herausragende Leistungen im Bereich Coaching honoriert, sowie 5.000 Euro an Personen vergibt, die sich an einer Hochschule oder einer hochschulnahen Forschungseinrichtung durch hervorragende wissenschaftliche Leistungen hervortun, wird im zwei-jährlichen Rhythmus verliehen. Ob er 2012 wieder beim DGFP-Kongress beheimatet sein wird, ist noch nicht entschieden. Stadler sieht es jedoch als gutes Zeichen an, dass sich die DGFP beim Thema Coaching für die Zusammenarbeit mit dem DBVC entschieden habe.

Einsendeschluss für Bewerbungen zum Deutschen Coaching-Preis 2010 ist der 15. Februar 2010. Hier gibts weitere Informationen.

05.02.2010
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben