Coaching-Tool: Doppeln im Rollentausch

Hierbei geht es um eine Begegnung mit eigenen inneren Objektbeziehungsrepräsentanzen. Der Klient tauscht mit der Rolle des Gegenübers, während der Coach den Klienten doppelt. Durch die Technik des Doppelns hilft der Coach dem Klienten, aus seinen üblichen Rollenkonserven auszusteigen und bisher stumme und ausgeblendete Aspekte der inneren Begegnung zu verbalisieren und verändert in Aktion zu bringen.


Seiten: 6
Format: PDF
Quelle: Coaching-Tools II

Prozessphase: Themen bearbeiten, Lösungen entwickeln
Inhalt: Entscheidungsfindung & Strategieentwicklung, Ideen & Problemlösungen finden, Konflikte
Format: Intervention
Einsatzfeld: Coaching
Gruppengröße: 1-2 Teilnehmer
Vorbereitungsaufwand: gering
Zeit, Dauer: bis 90 Minuten

eDoc kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben