Inspiration

Systemische Interventionen
Systemische Interventionen

Vom Bergsteigen

Wenn Herausforderungen zu übermächtig oder die eigenen Möglichkeiten zu klein erscheinen, verfallen Menschen oder auch Teams oft in Resignation. Mit dieser Intervention können Trainingsprofis sie daran erinnern, dass sie gar nicht so machtlos sind und sehr wohl auch das ganze System in Bewegung bringen können.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Gerade in Krisenzeiten, wenn wir uns vor einem Berg von Problemen sehen, erleben wir, wie unterschiedlich die Menschen mit diesen Problemen und Herausforderungen umgehen. Die einen fokussieren sich auf das Problem und fühlen sich selbst als Opfer der Umstände. Die anderen konzentrieren sich auf das Ziel und die Lösungen und nehmen sich so eher als Gestalter der Umstände wahr. Natürlich gibt es auch viele weitere Wege dazwischen.

Wie aber gelingt es, sich für den zweiten Weg – den der aktiven Gestaltung der Umstände – zu entscheiden? Ihn bewusst zu beschreiten, ist gar nicht so schwer. Denn auch er beginnt einfach mit dem ersten Schritt: dem berühmten ersten Schritt, der nötig ist, um den Berg zu erklimmen, der aber noch niemanden direkt auf die Spitze katapultiert. Nötig ist also eine Aktion ...

Extras:
  • Mehr zum Thema
  • Infos
  • Liberating Structures
Autor(en): Anja Wiggenhauser
Quelle: Training aktuell 12/20, Dezember 2020, Seite 18-20
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben