Inspiration

Strategisches Stressmanagement

Anti-Stress mit allen

Das Thema Stress wird im Trainings- und Coachingbereich immer relevanter. Doch immer häufiger wird auch deutlich, dass ein paar Anti-Stress-Seminare allein nicht mehr ausreichen. Wie ein umfassenderes Stressmanagement aufgebaut werden könnte, beschreibt das soeben erschienene Buch 'Stress-Kompass'. Was den strategischen Ansatz ausmacht, erklärt Mathias Hofmann, einer der Autoren, in Training aktuell.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Immer schneller, höher, weiter: Unsere Gesellschaft ist geprägt von einer Zunahme von Markt und Wettbewerb, von Geschwindigkeit und Leistungsanforderungen. Der Wandel der Kommunikationskultur tut sein Übriges. Das alles bedeutet Stress für Unternehmen wie Beschäftigte. Mittlerweile ist das betriebliche Gesundheitsmanagement deshalb kein Luxusprogramm mehr, sondern weit verbreitet als wesentlicher Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit einer Organisation.

Aber auch für Trainer und Coachs ist das Thema zunehmend relevant, beispielsweise in der Teamentwicklung und bei der Begleitung von Veränderungsprozessen. Zudem ist das Modul Stressmanagement mittlerweile in der Entwicklung von Führungskräften gut etabliert. Zum einen, weil Manager angesichts der vielen Anforderungen selbst immer mehr priorisieren und delegieren müssen. Zum anderen, weil sie in ihrer Sandwichposition Spannungen im Unternehmen als erste zu spüren bekommen, etwa wenn die Anforderungen des Managements ...

Der Beitrag stammt aus dem Buch von Mathias Hofmann (u.a.): Stress-Kompass. Strategisches Stressmanagement für Ihr Unternehmen aufbauen – Konzepte und Umsetzung. managerSeminare, Bonn 2015, 49,90 Euro – für TA-Abonnenten zum Sonderpreis von 39,90 Euro erhältlich in der Edition TA.
Autor(en): Mathias Hofmann
Quelle: Training aktuell 09/15, September 2015, Seite 14-15
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben