Inspiration

Serie Coachingideen

Die Stadtführung

Ein Büro, ein Tisch, zwei Stühle: Warum finden die meisten Coachings an einem vergleichsweise banalen Ort statt? Wie wäre es, das Coaching stattdessen mit einer Stadtführung zu verbinden? Martin Wehrle plädiert für ungewöhnliche Coachingorte.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Ein Tourist sieht mehr als ein Einheimischer, er ist aufmerksamer für die Umgebung: Jede Kirche, jedes Denkmal, jede Brücke, jeden Fluss wird er genau inspizieren – und unbewusst vergleichen mit dem, was er gewöhnlich sieht. Wer am Neckar wohnt, sieht die Hamburger Elbe als großen Fluss. Wer am Hudson River in New York lebt, sieht sie als Rinnsal.

Genau diese Haltung ist im Coaching wertvoll: dass der Klient mit geschärften Sinnen auf sein Anliegen schaut, statt immer wieder das alte Problem zu sehen; dass er sich nicht am Eingefahrenen festhält, sondern Neues danebenstellt; und dass er nichts für selbstverständlich nimmt, sondern ...

Extra:
  • Die Impact-Übung

Der Beitrag stammt aus dem Buch von Martin Wehrle: Die 50 kreativsten Coaching-Ideen. Das große Workbook für Einsteiger und Profis zur Entwicklung der eigenen Coaching-Fähigkeiten. managerSeminare, Bonn 2014, 49,90 Euro – für TA-Abonnenten zum Sonderpreis von 39,90 Euro erhältlich in der Edition TA.

Autor(en): Martin Wehrle
Quelle: Training aktuell 09/15, September 2015, Seite 20-23
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben