managerSeminare 106 vom 22.12.2006

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Karriere heute: Das Comeback der Konservativen
  • Führung mit Charisma: Was steckt hinter dem gewissen Etwas?
  • Selbstversuch mit Persönlichkeitstests: Wer bin ich - wo steh ich?
  • Boom-Branche Coaching: Märchen, Mythen, Meinungen
  • Dale Carnegie Training: Unverwüstlich seit Jahrzehnten
  • Know-how-Transfer von alt zu jung: Damit das Wissen nicht in Rente geht
  • Aristoteles in der Serie Philosophie für Manager: Der Weg zur multiplen Meisterschaft
  • Serie Business-English: business letters: writing it right
  • Speakers Corner: Werner Dopfer: Coach-Kompetenzen

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Karriere heute

Das Comeback der Konservativen

Konvention und Kontinuität sind unwichtig - was zählt, ist Leidenschaft und Kreativität! In den Boomzeiten der New Economy ließ sich mit dieser Devise Karriere machen. Doch wie sehen Karrierewege heute aus? Kommen Ambitionierte mit buntem Lebenslauf noch immer nach oben? Und das auch jenseits der IT-Industrie? managerSeminare auf der Suche nach den aktuellen Karrierefaktoren.
Führung mit Charisma

Was steckt hinter dem gewissen Etwas?

Dass Charisma etwas mit Ausstrahlung und Präsenz zu tun hat, bestreitet wohl niemand. Wer aber würde das gewisse Etwas mit den Urängsten der Menschen zusammenbringen? Und wer würde hinterfragen, ob Charisma einer Führungskraft tatsächlich nutzt? Erich Dihsmaier und Michael Paschen tun es. Die beiden Berater untersuchen das Charisma-Phänomen mit psychologischem Blick - und entwickeln verblüffende Thesen.
Selbstversuch mit Persönlichkeitstests

Wer bin ich - wo steh ich?

Unüberschaubar viele Tests buhlen auf dem Markt der Eignungsdiagnostik um die Gunst der Personaler. Alle wollen Auskunft über die Persönlichkeit des Testkandidaten geben. Alle behaupten, dies zuverlässig leisten zu können. Ist es also egal, welchen Test man wählt? Kommen ohnehin alle zu denselben Ergebnissen? Walter Simon wollte es wissen. Der Trainer und Berater checkte im Selbstversuch 14 Verfahren. Im Interview erläutert er seine Erfahrungen.
Boom-Branche Coaching

Märchen, Mythen, Meinungen

Je mehr Coaching boomt, desto mehr wird der Beratung misstraut. Kritiker glauben: Coaching ist nur ein Hype, dessen wahre Bedeutung überschätzt wird. Entsprechend ketzerische Annahmen, Thesen und Urteile durchziehen die Coaching-Diskussion. Marktbeobachter Christopher Rauen greift die populärsten Thesen auf und beleuchtet: Was ist an den Kritikpunkten dran?
Dale Carnegie Training

Unverwüstlich seit Jahrzehnten

Sieben Millionen Menschen hat das Unternehmen Carnegie Training seit seiner Gründung 1912 weltweit geschult. Das macht dem Weiterbildungsmulti so schnell keiner nach. In Deutschland allerdings brach das Geschäft Anfang der 90er Jahre ein. Doch Carnegie Training wäre nicht Carnegie Training, wenn es sich davon entmutigen ließe: Mit einer neuen Strategie will das Unternehmen den deutschen Markt zurückerobern.
Know-how-Transfer von alt zu jung

Damit das Wissen nicht in Rente geht

Jede Verrentung bedeutet für Unternehmen einen Know-how-Verlust. Tatsächlich kostet eine Verrentung ein deutsches Unternehmen ein Drittel des Wissens, das der Mitarbeiter im Laufe seines Erwerbstätigenlebens angesammelt hat. Wie Organisationen vor diesem Know-how-Verlust bewahrt werden können, erprobt derzeit Nova.PE. In dem Projekt arbeiten Wissenschaftler, Trainer und Berater zusammen an einer Lösung zum Wissenstransfer von Alt zu Jung.
Aristoteles in der Serie Philosophie für Manager

Der Weg zur multiplen Meisterschaft

In jedem schlummern vielfache Talente. Davon war Aristoteles überzeugt. Doch damit ein Mensch seine Fähigkeiten zur Entfaltung bringen kann, bedarf es eines Entwicklungshelfers. Als solcher verstand sich der griechische Philosoph. Die Art und Weise, wie der antike Denker diese Rolle ausfüllte, kann noch heute Führungskräften und Weiterbildnern als vorbildlich gelten.
Serie Business-English

business letters: writing it right

E-Mails sind schnell, praktisch und billig - keine Frage. Aber in manchen Situationen ist ein formeller Brief die bessere Form für eine Botschaft. Wie Sie ein ansprechendes Schreiben auf den Weg bringen, zeigt Teil sieben unserer Serie Business-English.
Speakers Corner: Werner Dopfer

Coach-Kompetenzen

Was halten Sie eigentlich davon, dass viele Coaches keine psychologische Ausbildung haben?
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben