Mitmachen beim Methodencheck

Wie arbeiten Deutschlands Trainer?

Wie arbeiten Deutschlands Weiterbildner? Welche Modelle und Konzepte nutzen sie? Die aktuelle Umfrage der managerSeminare Verlags GmbH, Bonn, will Einblick in den Methodenkoffer von Trainern, Beratern und Coachs liefern. Noch bis Mittwoch, den 18. Dezember, können Antworten abgegeben werden. Die aktuelle Studie trägt den Namen "Weiterbildungsszene" und ist der Nachfolger der Umfrage "Methodencheck". Mit der komplett überarbeiteten Studie will der Verlag einen tiefgehenden Einblick in die Arbeitsweise der Weiterbildner liefern. Vorbild in dieser Hinsicht ist die Honorar- und Gehaltsstudie, die der Verlag managerSeminare gegen Ende des vergangenen Jahres durchgeführt hatte. An ihr hatten sich knapp 2.300 Weiterbildner beteiligt. Durch die große Beteiligung wurde erstmals ein umfassender und differenzierter Blick in die Verdienstmöglichkeiten der Branche möglich.

Um ebenso aussagekräftige Aussagen machen zu können zu der Frage, mit welchem Know-how Trainer und Coachs erfolgreich im Wettbewerb bestehen, braucht es wieder eine möglichst große Stichprobe. Der Verlag bittet daher erneut um rege Beteiligung. Mitmachen lohnt sich für Weiterbildner in mehrfacher Hinsicht: Zum einen werden ein iPad mini sowie zehn Bücher aus der Edition „Training aktuell” (Titel nach Wahl) verlost. Zum anderen erhalten alle Beteiligten eine Kurzauswertung der Studienergebnisse zugeschickt, auf dass sie sich und ihre Arbeitsweise mit der von anderen vergleichen können. Alle ermittelten Daten werden selbstverständlich streng vertraulich behandeln.

Die Studie läuft noch bis Mittwoch. Mit den ersten Ergebnissen ist laut Studienautor Jürgen Graf im Januar zu rechnen. Ausführliche Berichte werden voraussichtlich in der März- oder/und April-Ausgabe der Fachzeitschrift Training aktuell erscheinen. Abonnenten erhalten zudem eine ausführliche Analyse der Studienergebnisse via Whitepaper.
15.12.2013
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben