Trainerin Eva Havenith ist gestorben

Eva Havenith ist tot. Sie starb am 24. Januar im Alter von 53 Jahren an einer langjährigen Krebserkrankung.

Eva Havenith war seit 1996 selbstständige Kommunikationstrainerin. Fasziniert von der Frage, was Kommunikation eigentlich gelingen bzw. misslingen lässt, hat sie sich schon frühzeitig theoretisch wie praktisch mit der Gesprächsführung in Gruppen befasst. Geprägt war ihre Arbeit von der Kommunikationspsychologie Friedemann Schulz von Thuns und der Klärungshilfe nach Christoph Thomann. Zusammen mit Amelie Funcke schrieb sie das Buch „Moderations-Tools“, das vor etwa einem Jahr erschienen ist.

Der Verlag managerSeminare trauert um seine Buchautorin. Unser Beileid gilt im Besonderen ihrem Ehemann und ihrem Sohn.
01.02.2011
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben