Michael Wesch spricht auf der Online Educa 2008

Die Online Educa hat einen ihrer ersten Redner bekannt gegeben: Es ist Michael Wesch, Assistant-Professor für Kulturanthropologie an der US-amerikanischen Kansas State University. Er erforscht die Auswirkungen neuer Medien auf die menschliche Interaktion, bekannt ist er unter anderem für seine Arbeiten zur "digitalen Ethnographie". Nahezu berühmt wurde Wesch jedoch durch ein YouTube-Video. Mit seinem Video "Web 2.0 ... The Machine is Us/ing Us", das mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde, erregte Wesch große Aufmerksamkeit. Darin erklärt er in schnell geschnittenen Sequenzen das Potenzial von Web 2.0-Anwendungen. Es wurde auf YouTube bislang mehr als 5 Millionen Mal aufgerufen. In seiner Präsentation auf der Online Educa Berlin, die vom 3. bis 4. Dezember stattfinden wird, geht es um die Aus- und Weiterbildung der Generation Y. Die Next Lerner Generation wird erneut einen Schwerpunkt der internationalen E-Learning-Konferenz bilden. Wesch diskutiert in seinem Beitrag den Einfluss neuer Technologien auf die Wissensvermittlung. Er fragt außerdem, wie Web 2.0 der Bildung wieder zu mehr Relevanz unter Schülern und Studenten verhelfen kann. Weitere Informationen zu Michael Wesch gibt es in seinem Blog "Digital Ethnography".

29.04.2008
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben