Marketing-Aktion gegen die Aufschieberitis

Eine Marketingaktion in Sachen Telefoncoaching hat sich Monika Birkner überlegt: Sie erklärt den kommenden Samstag zum 1. Allgemeinen Anti-Aufschieberitis-Aktionstag.

Anti-Aufschieberitis-Aktionstag - das soll nach Vorstellung Birkners der Tag sein, an dem endlich das erledigt wird, was man schon lange tun wollte und zu dem man aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen bislang nie gekommen ist. Birkner unterstützt dabei: Nachdem man sich bei ihr für diesen Tag angemeldet hat (Kostenpunkt 25 EUR), erhält der Coachee Vorbereitungsunterlagen, am Samstag ruft Birkner dann an und lädt zu einem zehnminütigen Telefonmeeting mit den anderen Aktivisten. Dann bekommt der Coachee zwei Stunden Zeit, um zu erledigen, was er sich vorgenommen hat. In der Halbzeit und am Ende ruft Birkner noch mal durch - zwecks Erfahrungsaustausch. Sogar eine Teilnahmeurkunde soll es am Ende geben. Und wann bekommt man die schon mal fürs Kühlschrankabtauen, Kleiderschrankaufräumen, CDs-Sortieren...?

18.02.2009
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben