Geert Hofstede wird mit dem Life Achievement Award geehrt

Nun ist es offiziell: Geert Hofstede ist der nächste Empfänger des Life Achievement Awards der Weiterbildungsbranche. Auf den Petersberger Trainertagen 2012 wird der Sozialpsychologe für sein Lebenswerk geehrt. Nicht nur sein Modell der Kulturdimensionen ist weltberühmt: Prof. Dr. Geert Hofstede revolutionierte mit seiner Forschung das Verständnis kultureller Diversität in der Arbeitswelt. Seine bahnbrechende Studie unter mehr als 100.000 IBM-Mitarbeitern in über 50 Ländern gilt bis heute als einer der umfassendsten Erhebungen in einem Unternehmen. Aus den Ergebnissen entwickelte er das Konzept der Kulturdimensionen, mit dessen Hilfe nationale Kulturen erstmals messbar und damit beschreibbar wurden. Der Weiterbildungswelt lieferte er mit dem Modell ein vielseitiges Instrument, das bis heute in interkulturellen Trainings eingesetzt wird. Hofstede gilt als Begründer der modernen interkulturellen Forschung, das Wall Street Journal zählt ihn zu den einflussreichsten Management-Vordenkern unserer Zeit. Für diese Leistung wird Geert Hofstede mit dem Life Achievement Award der Weiterbildungsbranche ausgezeichnet.

Vergeben wird der Preis von führenden Vertretern der Branche: Neben meiner Person zählen zum Gremium Renate Richter, Vizepräsidentin des Dachverbandes der Weiterbildungsorganisationen (DVWO), jüngst ausgezeichnet mit dem Bundesverdienstkreuz, Gerd Kulhavy, Geschäftsführer der Referentenagentur Speakers Excellence, André Jünger, Inhaber des GABAL Verlages und Vorstandsmitglied des Didacta-Verbandes sowie Keynote-Speaker und Autor Prof. Dr. Lothar Seiwert, Past President der German Speakers Association (GSA).

Der Life Achievement Award würdigt das Lebenswerk eines Trainers, Autors, Speakers, Wissenschaftlers oder einer Bildungsorganisation. Er ist die höchste Auszeichnung der Branche und wird 2012 zum sechsten Mal vergeben. Vor Hofstede erhielten den Preis Nikolaus B. Enkelmann, Lothar Seiwert, Friedemann Schulz von Thun, Wolfgang Mewes und Gunther Schmidt. Seit 2009 wird der Life Achievement Award auf den Petersberger Trainertagen vergeben.

Die Preisverleihung findet am 30. März 2012 in Königswinter bei Bonn statt. Hofstede wird die Ehrung von Laudator Lothar Seiwert entgegen nehmen. „Für die Weiterbildungsszene hat sein Werk wegweisende Bedeutung“, begründet Laudator Seiwert die Ehrung. „Das Modell von Geert Hofstede ist seit Jahrzehnten weltweit eine unentbehrliche Grundlage für Trainerinnen und Trainer, die mit Führungskräften und Mitarbeiterteams in internationalen Projekten und globalisierten Märkten erfolgreich arbeiten“, ergänzt DVWO-Vizepräsidentin Renate Richter. Am 31. März 2012 wird der Geehrte mit einem Vortrag Einblick in seine Forschung geben.

20.12.2011
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben