Drehbedingungen auf der ASTD-Konferenz

Vielleicht haben Sie sich beim Gucken der TV-Berichte über die ASTD-Konferenz ein wenig gewundert: Immer wieder kam das German Pavillion vor, immer wieder sahen Sie die Expo aus ähnlichen Blickwinkeln. Doch was die TV-Spots nicht zeigten: den Kongress, die Speaker, die anderen Messehallen. Das hat natürlich Gründe, wie die Messeberichterstatter nach ihrer Rückkehr erzählten. Die Drehbedingungen auf dem ASTD-Kongress in San Diego waren alles andere als einfach. Für die Amerikaner nämlich war es das erste Mal, das jemand bewegte Bilder von ihrem Kongress senden wollte. Entsprechend restriktiv gingen sie mit unserem Kamerateam um: Sven Klawunder von Flying Media durfte nicht einfach umher wandern und seine Kamera auf interessante Plätze und Personen richten. Vielmehr war ihm ein Drehplatz nahe des German Pavillion zugeteilt worden, den er nicht verlassen durfte. Mit- bzw. kurze Reinschnitte in die Kongressreden waren damit ebenso tabu wie die Begleitung des managerSeminare-Berichterstatters Karlheinz Schwuchow in die Pressekonferenzen. Vor der Hintergrund dieser Bedingungen ist Klawunder mit dem abgelieferten Ergebnis zufrieden (Wir übrigens auch). Der Videojournalist hat zudem den Eindruck, dass die Amerikaner ihre Skepsis gegen die deutsche TV-Berichterstattung etwas abbauen konnten: „Sie haben sich die Berichterstattung im www angeguckt und waren ganz angetan". Klawunder wird der ASTD die Berichterstattung nun in CD-Form zur Verfügung stellen: Auf dass sich die Macher erneut ein Bild machen können und im nächsten Jahr die Berichterstattungs-Regularien lockern... An dieser Stelle wird es in den nächsten Tagen noch den ein oder anderen Bericht von der ASTD-Konferenz in Interviewform geben. Mehr an inhaltlichem Input gibt es natürlich auch in dem nächsten Heft von managerSeminare: Prof. Karlheinz Schwuchow hat nämlich nicht nur gehört und erzählt, sondern auch geschrieben :-)

09.06.2008
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben