Führen mit Tugenden (Trainingskonzept)

Wertschöpfung durch Werte: Tugenden im Führungsalltag. Moralisch handeln im Dilemma. Fürsorge und Selbstfürsorge, Achtsamkeit. Eigene Tugenden erkennen und stärken

Gisela Blümmert
198,00 EUR für Mitglieder von Training aktuell
in den Warenkorb
198,00 EUR für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
2020. Digitales Konzept mit Trainer-Einzellizenz. Enthält PPT-Folien mit Traineranleitungen, Trainingsablauf, Flipchartvorlagen, Kartensätze, Handouts, Infos, Online-Ressourcen für drei Trainingstage

Werte vermitteln Halt und Orientierung bei Entscheidungen. Wenn die Kultur einer Organisation durch grundlegende Werte wie Ehrlichkeit, Menschlichkeit, Gerechtigkeit durchdrungen ist, wissen sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeitende, welches Handeln richtig und welches falsch ist.

In diesem dreitägigen Seminar reflektieren die Teilnehmenden, welche Tugenden für sie selbst einerseits und für ihre Organisationen andererseits bedeutsam sind. Auf dieser Grundlage ermitteln sie, über welche dieser Charakterqualitäten sie verfügen und welche sie im Sinne eines wertschätzenden Miteinanders weiterentwickeln wollen.

Was Sie Ihren Teilnehmern mit dem Konzept 'Führen mit Tugenden' bieten

Mit diesem Training ermöglichen Sie Ihren Teilnehmerinnen und Teilnehmern

  • Werte als Fundamente der Wertschöpfung zu erkennen,
  • die für den Führungsalltag relevanten Tugenden zu identifizieren,
  • Strategien zur Stärkung wichtiger Führungstugenden zu entwickeln,
  • Prinzipien des moralischen Handelns in einem Dilemma anzuwenden,
  • Tugenden der Selbstfürsorge zu entfalten,
  • Tugenden zur Achtsamkeit für andere Menschen zu stärken,
  • an Tugenden der Integrität, Toleranz und der Leichtigkeit zu feilen
  • sich für die Kehrseiten zu dominanter Tugenden zu sensibilisieren
  • die positiven Absichten hinter störendem Mitarbeiterverhalten zu erforschen
  • Möglichkeiten zur Entwicklung inneren Wachstums zu konkretisieren

Führen mit Tugenden – Die Module


Tag 1

  • Werte in unserer Gesellschaft
  • Tugend im Führungsalltag
  • Meditation
  • Entwicklung von Tugenden
  • Dilemmata im Führungsalltag

Tag 2
  • Elementare Tugenden
  • Selbstfürsorge
  • Selbstachtsamkeit
  • Fürsorge für andere
  • Achtsamkeit für andere
  • Integrität, Leben mit Vielfalt, Leichtigkeit

Tag 3
  • Tugendwippe
  • Unerwünschte Verhaltensweisen
  • PME
  • Inneres Wachstum/Jahrestugend
  • Die wichtigsten Tugenden in meinem Leben.

Inklusive
  • Trainingsdesign
  • Trainer-Leitfaden
  • PowerPoint-Präsentationen
  • Fotos der Flipcharts und Moderationswände

Leser- und Pressestimmen


Ein 'werte-volles' Seminarkonzept!
Gisela Blümmert möchte mit ihrem erprobten und fertigen dreitägigen Seminarkonzept ein tiefgründiges, philosophisches und gleichzeitig äußerst wichtiges Unternehmensthema abwechslungsreich, emotionsgünstig und mit innerer Leichtigkeit umgesetzt sehen. Dieses Ziel hat sie voll und ganz erreicht. Ein Seminarkonzept, das einlädt, ein manchmal als eher unwichtig und nachrangiges Thema kreativ umzusetzen.
Aus der Rezension von Michael Kobbeloer (www.kobbeloer.de) auf dem Fachportal Socialnet (www.socialnet.de/rezensionen/23800.php)

TA-Fazit: Sehr gelungenes Konzept für das ­Training von Führungskräften.
Dieses praxisnahe Trainingskonzept genügt inhaltlich und methodisch allen Anforderungen des Themas (...). Die gelungenen PowerPoint-Präsentationen, die detaillierten Vorschläge für Flipcharts sowie Moderationswände und -karten kann man unverändert ebenso einsetzen wie die vielen Handouts, Arbeitsblätter und Trainer-Infos. Wer die Unterlagen an seine eigenen Bedürfnisse anpassen möchte, kann auf offene Textdateien und Blankoformulare im Internet zugreifen.
Aus der Rezension von Helmut Fischer in 'Training aktuell', Ausgabe 08/2018

Insgesamt ein für Führungskräfte aller Hierarchieebenen interessantes Training, gut durchdacht und abwechslungsreich gestaltet.
In diesem Training reflektieren die Teilnehmer, welche Werte für Ihr Führungshandeln relevant sind und inwieweit sie diese Handlungsmaximen auf der Grundlage eigener Tugenden mit Leben füllen. Sie konkretisieren, wie gewünschte Tugenden im Handeln realisiert werden und wie sie schwach ausgeprägte Qualitäten verbessern können. (...) Es gibt Vorträge, Diskussionen, Einzelreflexionen und Gruppenarbeiten mit Ergebnispräsentation auf Moderationskarten. Meditative Übungen dienen der Vertiefung von Erkenntnissen. Erlebnisorientierte und körperorientierte Sequenzen ermöglichen eine emotionale Verankerung. (...)
Besonders gut gefällt mir die Schilderung von Experimenten, die sehr deutliche Hinweise geben, welche Faktoren ein 'tugendhaftes Leben' fördern oder verhindern. Zeitmangel verhindert Hilfsbereitschaft, der Fund einer kleinen Münze dagegen beflügelt sie geradezu. Also – früh genug aus dem Haus gehen – damit ich eingreife, wenn jemand Hilfe benötigt. Und - absichtlich Münzen fallen lassen - damit die Menschenfreundlichkeit der glücklichen Finder wächst.
Heike Sander in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Mächtige Inhalte gut aufbereitet. Abwechslungsreich und gut strukturiert. Wichtig für erfahrene Vorgesetzte und für Nachwuchs-Führungskräfte.
In diesem Seminar stecken tiefgründige Themen und philosophische Fragen. Jedoch ist das Konzept so abwechslungsreich und vielseitig gestaltet, dass die schwer wiegenden Inhalte mit Leichtigkeit gefüllt werden. Vorträge wechseln sich ab mit Einzelrefelexion und gut durchdachten Gruppenarbeiten, wobei diese eher theoretischen Einheiten immer wieder unterbrochen werden durch nahezu spielerische Elemente. So werden wichtige Tugenden als Denkmäler modelliert oder auf Blüten geschrieben, die sich im Wasser öffnen. Oder Teilnehmer ermitteln Tugenden, die ihnen wichtig sind, indem sie in einer entspannten Erzählrunde von einem Vorbild berichten. Und schließlich gibt es zahlreiche meditative Übungen, die der Enspannung und der Vertiefung von Seminarinhalten dienen.
Gabriele-Petra Giesemann in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Erlebnisorientierte Übungen, Einzelreflexionen, Einzel- und Gruppenarbeit, Inszenierungen und Impulsvorträge sind lernpsychologisch aufeinander abgestimmt und intensivieren das Reflexionslernen.
Trainerleitfaden, Handouts für die Teilnehmer sowie Online abrufbare Arbeitsformulare gehören ebenso in den üppig ausgestatteten Trainerkoffer wie 250 Power-Point-Folien, Arbeitsmaterialien, Flipchart- und Moderationswandphotos. Die Vielzahl der Werkzeuge erlaubt einen auf die spezifische Fragestellung ausgerichteten Einsatz der Materialien.
Der Psychologe Walter Braun in den Rasche Nachrichten, 1/2018

Denn es geht letztlich um ein wichtiges Thema mit Konsequenzen: um relevante Tugenden für den Führungsalltag.
Sehr unterschiedliche aktivierende Szenarien wie erlebnisorientierte Übungen, Gruppenarbeiten, Reflexionen oder Vorträge werden in dem Trainer-Leitfaden ausführlich beschrieben und angeleitet. Interessant erscheint mir, dass das Trainingskonzept durchaus auch Aspekte für eine Führungskultur in Bildungseinrichtungen beinhaltet.
Arthur Thömmes auf dem Fachportal www.lehrerbibliothek.de

Digitale Ressourcen zum Trainingskonzept


Als KäuferIn des Trainingskonzepts können Sie folgende Download-Ressourcen mithilfe des entsprechenden Links abrufen. Eine Anleitung zum Herunterladen der Download-Ressourcen finden Sie hier.

  • alle Handouts als offene Word-Datei
  • alle Inputs als offene Word-Datei
  • Blanko Handout
  • Blanko Info

Gisela Blümmert

Autorenportrait

Gisela Blümmert
Die ausgebildete Diplompädagogin, Deeskalationstrainerin, Mediatorin und NLP-Master war fünf Jahre als EDV-Dozentin und zwei Jahre als Schulungsleiterin tätig, bevor sie 1992 den Schritt in die Selbstständigkeit wagte. Zusammen mit ihrem Mann leitet sie das Institut für konstruktive Konfliktlösung in Vettweiß mit den Trainingsschwerpunkten Führungstraining, Konfliktlösung und Fairness im Arbeitsleben. Kontakt: zur Homepage der Autorin
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben