Inspiration

Teamdiagnostik mit Repertory Grid
Teamdiagnostik mit Repertory Grid

Teamdynamiken verstehen

Angesichts von VUKA und Disruption steigen die Anforderungen an Menschen ebenso wie an Teams. Dem muss auch die Teamentwicklung gerecht werden, glauben Jacqueline Neubert und Ulrich Stadelmaier. Warum sich Entwicklungsprofis deshalb ausgerechnet auf einen psychologischen Klassiker besinnen sollten, erklären die beiden Repertory-Grid-Experten.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
VUKA ist ein Trendbegriff, hinter dem sich vieles verbirgt: Disruption ebenso wie Agilität, kontinuierliche Veränderungen, flache Hierarchien, veränderte Arbeitsweisen und eine andere Dimension von Führung – die nicht mehr durch Ansagen von oben, sondern durch eine hierarchiefreie Kommunikation, einen offenen Austausch, Transparenz und Glaubwürdigkeit überzeugt. VUKA steht für eine veränderte Arbeits- und Lebensrealität voller Komplexität, die es zuzulassen und gleichzeitig auf das Wesentliche zu konzentrieren gilt.

Das erfordert auch eine neue Denk- und Herangehensweise in Beratung und Teamentwicklung. Wer helfen will, Teams gut für die Zukunft aufzustellen, muss vielschichtiger vorgehen. Denn jedes Team ist ebenso einzigartig wie jedes seiner Teammitglieder: Jedes hat sein eigenes Bild sowohl ...

Extras:
  • Repertory Grid
  • 3-D-Visualisierung eines Team Repertory Grid

Autor(en): Jacqueline Neubert, Ulrich Stadelmaier
Quelle: Training aktuell 07/19, Juli 2019, Seite 10-13
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben