Inspiration

Serie Seminarbausteine

Vier Schritte zur Gewaltfreiheit

Marshall B. Rosenberg, der am 6. Oktober 2014 seinen achtzigsten Geburtstag feiert, hat eine Art der Kommunikation entwickelt, die Menschen helfen soll, sich in andere einzufühlen und Verletzungen durch Sprache zu vermeiden. Wie sich der Trainingsklassiker im Seminar vermitteln lässt, beschreibt Trainerin Louisa Reisert in dem soeben erschienenen Handbuch 'Trainer-Kit Reloaded'.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Die 'Gewaltfreie Kommunikation' ist ein Werkzeug, um schwierige Themen gezielt, ehrlich und klar anzusprechen. Wer sie nutzt, begegnet anderen mit Wertschätzung und Respekt, er weckt durch Kooperation und Kommunikation Verständnis und löst Konflikte. Der Ansatz lässt sich deshalb im Konfliktmanagement ebenso gut einsetzen wie im Coaching oder in Führungs- oder Kommunikationstrainings.

Zur Einführung des Modells bietet es sich im Training an, zu erläutern, warum sich Rosenberg mit dem Thema der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) beschäftigt hat, worauf die Methode abzielt und wozu sie eingesetzt werden kann. Die vier Schritte der GfK werden am besten an einem vorbereiteten Flipchart erklärt. Bei Bedarf kann die Diskussion von Beispielsätzen zu jedem der vier Kommunikationsschritte verdeutlichen, worauf bei welchem Schritt zu achten ist. Dazu entscheiden die Teilnehmer, ob verschiedene Beobachtungen objektiv und frei von Bewertungen sind und schrei­ben diese – falls das nicht der Fall ist – entsprechend um.

Zur Diskussion eignen sich zum Beispiel folgende Sätze:
  • 'Herr Müller ist unzuverlässig.' In diesem Fall handelt es sich um eine Bewertung. Wertfrei ausgedrückt könnte der Satz heißen: 'Herr Müller hat mir in der vergangenen Woche drei Mal angekündigt, die Ergebnisse unverzüglich schriftlich einzureichen. Bis heute habe ich sie nicht erhalten.'
  • 'Meine Kollegin hat mich am Freitag auf dem Flur nicht gegrüßt.' Hierbei handelt es sich um eine Beobachtung ohne Bewertung.
  • 'Der Kunde ist gestern völlig grundlos ausgeflippt.' Das ist eine Bewertung. Eine wertfreie Beschreibung wäre: 'Der Kunde hat seine Stimme erhoben und mit der Faust auf den Tisch geschlagen.'


Extras:

  • Infokasten: Erläuterung der vier Kommunikationsschritte
  • Marshall B. Rosenberg im Kurzporträt
  • LIteraturtipps: Zwei Bücher zum Thema Gewaltfreie Kommunikation


Der Artikel stammt aus dem Buch 'Trainer-Kit Reloaded. Die wichtigsten Theorien, Beratungsformate, Prozessdarstellungen – und ihre Anwendung im Seminar' von Anja Leao. managerSeminare, Bonn 2014, 49,90 Euro.


Für TA-Abonnenten zum Vorzugspreis von 39,90 Euro, bestellbar über www.managerseminare.de/EditionTA



Autor(en): Louisa Reisert
Quelle: Training aktuell 10/14, Oktober 2014, Seite 22-25
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben