Organisation

Praxistest 'Systemische-Fragen-App'

Gute Frage - nächste Frage

Im Coaching die richtigen Fragen zu stellen: Dafür bietet die Systemische-Fragen-App einen interaktiven Lehrgang an. Mit Erklärungen, Lehrvideos und einem Quiz verspricht sie, den User zum Meister in der Kunst des systemischen Fragens zu machen. Der Coach Robert Kötter hat das Tool für Training aktuell getestet.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Das Angebot: Die Systemische-Fragen-App betritt Neuland: Erstmals wird systemisches Wissen derart umfassend auf Smartphone und Tablet verfügbar gemacht. Sie richtet sich an Coachs, Berater und Führungskräfte, die ihre systemischen Kompetenzen schulen wollen. Dabei unterstützen sollen Einführungstexte und -videos, exemplarische Gesprächsverläufe, Tipps und ein Quiz.

Der TA-Check: Sowohl im Google Play Store als auch im App Store von Apple lässt sich das Programm unkompliziert herunterladen. Auf den ersten Blick ist das Design sehr minimalistisch und klar. Die App ist in drei Bereiche gegliedert: 'Lernen und Üben', 'Fragenspeicher' und 'Quiz'. Das Angebot wird von einer Website flankiert, die für potenzielle Nutzer den Inhalt der App und das Design präsentiert. Inhaltlich verantwortlich sind mit Prof. Dr. Egon Stephan und Steffen Stammel zwei renommierte Systemiker, die über die Videos auch persönlich zu Wort kommen.

Im Test:
  • Produkt: Systemische-Fragen-App
  • Autoren: Egon Stephan und Steffen Stammel
  • Preis: 29,99 Euro, im App Store und im Google Play Store erhältlich. Die Basisversion ist kostenlos.
  • Weitere Informationen: www.systemischefragen.de
Autor(en): Robert Kötter
Quelle: Training aktuell 12/14, Dezember 2014, Seite 36-37
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben