Organisation

Praxistest 'Diversity'
Praxistest 'Diversity'

Verschiedene Denk­stile sichtbar machen

Rational, visionär, emotional oder strukturiert - nach dem Whole-Brain-Thinking®-Modell gibt es vier unterschiedliche Denk- und Verhaltensstile. Die sollen sich mit dem Spiel 'Diversity' sichtbar machen lassen. Ob sich das Tool wirklich eignet, diese aufzudecken und die Diversität einer Gruppe konstruktiv zu nutzen, hat Stephanie Rascher für Training aktuell getestet.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
'Diversity' wurde von Ted Coulsen und Alison Strickl von Applied Creativity Inc. (USA) entwickelt und basiert auf dem Whole-Brain-Thinking®-Modell von Organisationsberater Ned Herrmann. Herrmann geht davon aus, dass kein Mensch dem anderen gleicht. Unsere Erziehung, unsere Anlagen, unser kultureller Hintergrund und unsere Lebenserfahrung sorgen dafür, dass wir unsere ganz persönliche Identität entwickeln. Dazu gehören auch unterschiedliche Arten zu denken. Diese Denkstile beeinflussen, wie wir lernen, kommunizieren, an Aufgaben herangehen, mit anderen zusammenarbeiten und Entscheidungen treffen.

Das Whole-Brain-Thinking®-Modell bildet unser Denken in einem Vier-Quadranten-Modell ab, wobei jeder Quadrant einen bestimmten Denkstil repräsentiert. Während der blaue für logisches, rationales und analytisches Denken steht, repräsentiert der grüne Quadrant ...

Im Test
Produkt: Diversity
Anbieter: Herrmann International Deutschland GmbH & Co. KG, Weilheim
Preis: klein (2 Kartensätze für bis zu 20 Teilnehmer) = 146 Euro, groß (4 Kartensätze für bis zu 40 Teilnehmer) = 205 Euro, jeweils zzgl. MwSt. und Versand
Link: bit.ly/2Mqgy1s
Autor(en): Stephanie Rascher
Quelle: Training aktuell 07/18, Juli 2018, Seite 32-34
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben