Inspiration

Neues Tool für die Karriereberatung

Wo soll‘s langgehen?

Die meisten Businesscoachs beraten auch zu beruflichen Fragen. Doch nur wenige sind auf die besondere Veränderungssituation eines Karrierecoachings spezialisiert. Für sie haben Axel Janssen und Svenja Hofert ein kostenloses Tool entwickelt, das bei der Auftragsklärung helfen und die Prozessbegleitung erleichtern soll: den Karrierestandortfinder.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Die voraussichtliche Dauer der Jobsuche, durchschnittliche Einladungsquoten pro Bewerbung oder die Frage, welche berufliche Weiterentwicklung chancenreich ist: Im Karrierecoaching kommen oft knifflige Fragen auf, vor denen viele Coachs zu Recht zurückschrecken. Hier sind speziell geschulte Fachberater gefragt. Doch das betrifft nur die Phase, in der es um konkrete Karriereplanung, Begleitung bei der Jobsuche oder Neuorientierung geht. Die Phase davor aber hat mit solcher Fachberatung nichts zu tun.
In dieser Phase 1 des Karrierecoachings braucht ein Coach nichts als ein gutes Repertoire an Fragen. Hier geht es um Diagnose, Klärung und Problem­lösung, Ressourcenstärkung und Handlungsimpulse...

Extras:
  • 6 Schritte zum Standort
  • Der Karrierestandortfinder: Systemisches Karrieremodell – SKM
  • Service
Autor(en): Svenja Hofert, Axel Janßen
Quelle: Training aktuell 04/16, April 2016, Seite 18-21
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben