Reflexion

Führungskräfteentwicklung
Führungskräfteentwicklung

Vom Skillset zum Mindset

Die meisten Führungskräfteausbildungen trainieren einzelne Kompetenzen wie Projekt- oder Zeitmanagement. Solche skillsetbasierten Ansätze haben zwar durchaus ihre Berechtigung, stoßen aber angesichts der heutigen Komplexität immer mehr an ihre Grenzen. Bildungs­forscher Gunter Maier plädiert daher dafür, den gesamten Geist angehender Führungskräfte zu entwickeln und somit ein zukunftsfähiges Mindset zu schaffen.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Betrachtet man Bildung - im Fall der Weiterbildung also Führungskräftetrainings und Managementliteratur - als ein Produkt, muss man sich zwangsläufig Gedanken machen über den dazu gehörenden Markt und dessen Bedarfe. Dazu gehört es, kritisch zu hinterfragen, ob die Anbieter die vorhandenen Bedarfe durch ihr Angebot tatsächlich decken. Gerade bei der Weiterbildung ist das aber gar nicht so einfach.

Denn wie genau sehen die Bedarfe der Unternehmen heutzutage aus? Die allgemeine gesellschaftliche Entwicklung wird derzeit immer wieder vor allem mit zwei Begriffen umschrieben: VUKA-Welt und postfaktisch. Beide prägen die Rahmenbedingungen, in denen sich Führungskräfte ...

Extra:
  • Literaturtipps
Autor(en): Gunter Maier
Quelle: Training aktuell 05/18, Mai 2018, Seite 46-49
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben