Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag E-Learning-Studie
© Stock4B

In Zukunft voll etabliert

E-Learning-Studie

E-Learning wird in drei Jahren voll in der Weiterbildung ­etabliert sein, davon sind laut einer aktuellen Studie viele Experten überzeugt. Doch damit das wirklich eintritt, müssen bestimmte Bedingungen erfüllt werden – seitens der Politik, der Anbieter und der nachfragenden Unternehmen.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper: 12,80 EUR

Mit aktuellen E-Learning-Trends beschäftigt sich traditionell die Studie MMB Learning Delphi, die das MMB Institut für Medien- und Kompetenzforschung jedes Jahr herausgibt. Darin geben E-Learning-Experten ihre Prognosen zu künftigen Szenarien des digitalen Lernens ab. Nun ist der zweite Teil der aktuellen Studie erschienen, in der die befragten Experten erstmals in Form einer offenen Frage um eine Zukunftsprognose gebeten wurden. 'E-Learning wird im Jahr 2017 im deutschsprachigen Raum … – vorausgesetzt, dass …' lautet der Satz, den sie ergänzen sollten. 60 von ihnen gaben eine Einschätzung ab.

Wie bei einer offenen Frage zu erwarten, fielen die Antworten sehr unterschiedlich aus. Dennoch ist es MMB gelungen, sie zu verschiedenen Gruppen zu clustern. Bei den Zukunftsszenarien, die im ersten Teil des Satzes abgefragt werden, sind das drei: ...

Extra:

  • Grafik: Voraussetzungen für die E-Learning-Entwicklung

Autor(en): Miriam Wagner
Quelle: Training aktuell 05/15, Mai 2015, Seite 08 - 09, 4466 Zeichen

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 05/15:

Bild zur Ausgabe 05/15
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren