Interaktion

Blended-Learning-Konzeption
Blended-Learning-Konzeption

Individueller, länger, interaktiver lernen

Blended Learning wird von Unternehmen immer stärker nachgefragt. Doch wie gelingt Trainern der Einstieg in dieses Format? Indem sie sich auf das konzentrieren, was für sie selbst zielführend und umsetzbar ist. Training aktuell präsentiert ein schlankes Blended-Learning-Konzept, das sich in der Praxis bereits bewährt hat.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Die Digitalisierung nimmt in vielen Unternehmen einen immer höheren Stellenwert ein und rückt damit auch bei der Mitarbeiter- und Führungskräfte­entwicklung verstärkt in den Fokus. Blended Learning ist dabei eine attraktive Alternative zu reinen Präsenzformaten. Denn mit diesem Ansatz lassen sich die Lern- und Entwicklungsperiode der Teilnehmer deutlich verlängern, Lernpfade können umfassender gestaltet und unterschiedliche Lerntempos besser berücksichtigt werden.

Für die Teilnehmer bedeutet das zum einen, dass sie effizient und flexibel lernen können. Zum anderen wird durch die verlängerten Lernphasen und die Kombination von ...

Extras:
  • Grafik: Lernprozess mit 3 Komponenten
  • 3 Tipps für den Einstieg ins Blended Learning
  • Software-Lösungen
  • Termintipps
Autor(en): Björn von Busch, Nicolas Neumann
Quelle: Training aktuell 01/18, Januar 2018, Seite 35-39
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben