managerSeminare 108 vom 16.02.2007

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Laterale Führung: Managen ohne Weisungsbefugnis
  • Bewerbungsbetrug: Lügen im Lebenslauf
  • Coaching-Honorare: Wie viel darf Coaching kosten?
  • Neue Pläne zum Bildungssparen: Erster Schritt statt großer Wurf
  • Trainingskonzeption: Die Kunst des Kürzens
  • Vertriebstraining à la Hugo Boss: Blended Learning mit Stil
  • Porträt der nächsten Mitarbeiter-Generation: Multitasker auf Sinnsuche
  • Serie Business-English: It’s quiz time
  • Speakers Corner: Ernst Kistler: Das demagogische Drama um den demografischen Wandel

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Laterale Führung

Managen ohne Weisungsbefugnis

Die Hierarchie verblasst: Immer mehr Mitarbeiter führen ohne Weisungsbefugnis. Über Abteilungs- und Unternehmensgrenzen hinweg, auf gleicher Hierarchie-Ebene oder sogar von unten nach oben. Dies gelingt nach den Prinzipien der so genannten lateralen Führung. managerSeminare über die Kernelemente des Führungskonzeptes.
Bewerbungsbetrug

Lügen im Lebenslauf

So tabu wie der Bewerbungsbetrug öffentlich ist, so verbreitet ist er heimlich. Eine Studie ergab: Fast jede dritte Mappe auf den Tischen der Recruiter ist nicht ganz sauber. Der Fake reicht vom Erfinden angesehener Hobbys über die Kaschierung von Arbeitslosigkeit bis hin zu gefälschten Zeugnissen und gekauften Titeln. Wie reagieren Personaler hierauf?
Coaching-Honorare

Wie viel darf Coaching kosten?

Zwischen mageren 50 Euro und satten 1.400 Euro pro Stunde bewegen sich die Preise im Coaching. Alles scheint möglich zu sein, feste Sätze gibt es nicht. Fest steht nur: Der Spagat zwischen einem wirtschaftlichen Angebot jenseits unangebrachter Fantasiehonorare und dem Eingehen auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Zielgruppe ist nicht leicht. Praktiker verraten, wie sie ihn meistern.
Neue Pläne zum Bildungssparen

Erster Schritt statt großer Wurf

Der 10. Januar 2007 könnte als guter Tag in die Annalen der Weiterbildner eingehen: An diesem Tag wurden zwei vom Bildungsministerium in Auftrag gegebene Expertengutachten vorgestellt, die klar machen: Die Deutschen müssen mehr für ihre berufliche Weiterbildung tun - und der Staat soll sie dabei finanziell unterstützen. managerSeminare sprach mit Gutachter Prof. Dr. Bert Rürup über die Details.
Trainingskonzeption

Die Kunst des Kürzens

Was Unternehmen mittlerweile von Weiterbildnern verlangen, erscheint wie die Quadratur des Kreises: Teamführung sollen sie Managern in drei Tagen beibringen, Projektmanagement in zwei, und für die Schulung im Präsentieren wird maximal ein Tag eingeräumt. Wie riesige Stoffmengen so reduziert werden, dass sie sich auch in kurzer Zeit verständlich vermitteln lassen, zeigt Didaktiker Martin Lehner.
Vertriebstraining à la Hugo Boss

Blended Learning mit Stil

Wie können über 20.000 Verkäufer aus über 100 Ländern auf den neuesten Stand in Sachen Verkaufs-Know-how gebracht und gleichzeitig auf Werte und Image des Unternehmens eingeschworen werden, das sie repräsentieren? Mithilfe von Blended Learning lautet die Antwort, die das Unternehmen Hugo Boss auf diese Frage gefunden hat. Der Modekonzern hat ein Trainings-Konzept entwickelt, das Look & Feel seiner Produkte mit einem innovativen didaktischen Ansatz verbindet.
Porträt der nächsten Mitarbeiter-Generation

Multitasker auf Sinnsuche

Die Vertreter einer neuen Generation stehen in Europa auf der Schwelle zum Berufsleben: die so genannten Millennials. In ihrer Arbeitsweise und ihrem Kommunikationsverhalten unterscheiden sich die nach 1980 Geborenen erheblich von älteren Jahrgängen. Das wissen auch die Unternehmen. Eingestellt haben sie sich darauf allerdings noch nicht.
Serie Business-English

It’s quiz time

Im Englischen ist das oft so: Alles hört sich irgendwie vertraut an. Aber was ist nun korrekt? Mit unserem Abschlusstest können Sie sich selbst auf die Probe stellen.
Speakers Corner: Ernst Kistler

Das demagogische Drama um den demografischen Wandel

Professor Dr. Ernst Kistler über den demografischen Wandel.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben