Wissen

Tools fürs Training

Der Organisationskompass

Wo steht die Organisation, wo die Abteilung? Wo liegen die Stärken und Schwächen? Diese Frage kann ein Team mithilfe des Organisationskompasses klären. Auf einem runden Schaubild benoten die Workshopteilnehmer ihre Performance in sechs Bereichen. Defizite werden schnell sichtbar.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Der Organisationskompass ist ein Diagnose- und Entwicklungsinstrument, mit dem ein umfassendes Bild einer Organisation gezeichnet werden kann. Es wird zur Planung und Gestaltung von Veränderungs- und Transformationsprozessen herangezogen. Wenn der Organisationskompass wie im hier gezeigten Beispiel zur Diagnose eingesetzt wird, dient er dazu, unterschiedliche Themen und komplexe Sachverhalte einfach und strukturiert darzustellen. Stärken werden sichtbar, und es wird möglich, den Entwicklungsbedarf einer Organisation zu identifizieren.

Die Autorin Birgit Rocholl ist Inhaberin der Hamburger Beratungsfirma Move4Change. Als Organisationsentwicklerin begleitet sie Organisationen auf ihrem Weg zu außerordentlichen Leistungen.

Autor(en): Birgit Rocholl
Quelle: managerSeminare 130, Januar 2009, Seite 51-53
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben