Management

Neuromarketing

Schlauer verkaufen

Neue Forschungsmethoden ermöglichen es, immer besser zu verstehen, was beim Denken im Gehirn geschieht. Dieses Wissen weckt Erwartungen: Ist es möglich, Kaufentscheidungen zukünftig stärker zu steuern? managerSeminare über das Verkaufen mittels Neurowissenschaft – und die Grenzen der Beeinflussbarkeit.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Mythos Kaufknopf: Warum neue Forschungsmethoden übersteigerte Erwartungen wecken
  • Annäherung ans Unbewusste: Welche Erkenntnisse bei der Entschlüsselung komplexer Kaufentscheidungen helfen
  • Die Fehlbarkeit der Statistik: Wie sich Verkäufer vor Fehlinterpretationen schützen
  • Den Kopf des Kunden kennen: Was langfristig den Verkaufserfolg sichert

Zentrale Botschaft:

Neurowissenschaftliche Ergebnisse können Unternehmen dabei helfen, Kaufentscheidungen besser zu verstehen und dadurch die eigenen Vertriebs- und Marketingmaßnahmen zu verbessern. Allerdings müssen die Erkenntnisse der Wissenschaft stets interpretiert und in einen größeren Zusammenhang gesetzt werden, um wirklich nützlich sein zu können.
Autor(en): Andrea Bittelmeyer
Quelle: managerSeminare 208, Juli 2015, Seite 18-24
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben