News

Führungskräfteweiterbildung

Neue Akademie für Demografie

Für Führungskräfte und Personalmanager, die ihr Unternehmen auf die Herausforderungen des demografischen Wandels vorbereiten wollen, gibt es eine neue Anlaufstelle: die ddn Akademie. Die vom Verein Demographie Netzwerk (ddn) in Dortmund gegründete Weiterbildungseinrichtung ging im Januar 2015 an den Start. Sie bietet deutschlandweit an verschiedenen Standorten Workshops, Seminare und Zertifikatslehrgänge an – darunter eine neue Qualifizierung zum unternehmensinternen Demografieexperten. In der dreitägigen Fortbildung lernen Unternehmensinhaber, Personaler und Führungskräfte, wie sie herausfinden, vor welchen spezifischen demografischen Herausforderungen ihr Betrieb steht und wie sie daraus ein maßgeschneidertes Demografie-Management-Konzept entwickeln können. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Feld Gesundheitsmanagement. Im Akademiebereich 'Personal' stehen Themen auf dem Programm, die im Kontext einer demografiebewussten Führung eine Rolle spielen, zum Beispiel: Lernmotivationsmanagement, Konfliktmanagement und Neuroleadership. Die ddn Akademie will sich bei der künftigen Weiterentwicklung ihres Portfolios eng an die Entwicklungen des Arbeitsmarktes und neue Er­­kenntnisse aus der Forschung andocken. 'Wir werden dabei auch mit verschiedenen Hochschulen kooperieren', kündigt Rudolf Kast, Vorstandsvorsitzender des ddn, an. In Planung sei beispielsweise ein Masterstudiengang zum Thema Gesundheitsmanagement mit der SRH Hochschule in Berlin.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 205, April 2015
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben