Management

Corporate Foresight Thinking
Corporate Foresight Thinking

Tools für den ­Weitblick

Unternehmen werden von technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen oft überrascht. Doch das muss nicht sein. Denn anders etwa als Pandemien lassen sich diese vorhersagen. Zumindest einigermaßen, mit einer gewissen Unschärfe. Die gute Nachricht: Dafür braucht man keine Trend- oder Zukunftsforscher. Tools und Formate, mit denen sich relevante Trends im Unternehmen gemeinsam im Blick halten lassen.
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
Inhalte:
  • Kollektive Aktivität als Indikator: Warum interne Diskussionsforen gute Trend-Seismografen sind
  • Implizite Annahmen als Sichtsperre: Warum man in allen Unternehmen blind für bestimmte Zukünfte ist und wie der punktuellen Blindheit entgegengewirkt werden kann
  • Newbie-Delphi: Frische Perspektiven auf mögliche Zukünfte entwickeln
  • Best- und Worst-Case-­Szenarien: Aus der Zukunft in die Gegenwart zurück­arbeiten
  • Trend-Luncheon und Trend-Canvas: Relevante Entwicklungen gemeinsam im Blick halten

Zentrale Botschaft:
​Fürs Corporate Foresight Thinking, also das gemeinsame Antizipieren von dem, was auf sie zukommt, steht Unternehmen eine große Auswahl an Formaten und Tools zu Verfügung. Einige von diesen sind in ihrer Anwendung komplizierter, andere recht einfach – wobei gerade die einfachen oft besonders gute Ergebnisse liefern. Am besten werden sie im Set genutzt, wobei ein Set immer sowohl solche Werkzeuge beinhalten sollte, die an aktuellen Trends ansetzen, als auch solche, mit denen unmittelbar in die Zukunft hineingetaucht wird. So lassen sich künftige Entwicklungen sozusagen in die Zange nehmen und besonders gut greifen.
Extras:
  • Tutorial: Per Trend-Canvas die ­Zukunft im Blick halten
  • Die 6 wichtigsten Megatrends für Unternehmen
  • Mehr zum Thema
Autor(en): Mario Herger
Quelle: managerSeminare 266, Mai 2020, Seite 36-42
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben