Hörtipp

Wenn die Lebensplanung ins Wanken gerät

"Ob 30 oder 60 - Wenn die Karriere endet" lautet das Thema der Sendung Lebenszeit im Deutschlandfunk am 16. April 2010. Diskutiert werden soll, was zu tun ist, wenn das Karriereende droht. Sei es, weil man in der Firma nicht mehr gebraucht wird, weil man bei einer politischen Wahl gescheitert ist, weil man eine vielversprechende Laufbahn nicht fortsetzen kann.

Die Frage „Wie geht es weiter?“ stellen sich viele, deren Karriere zu Ende geht. Mit der Karriere geht ein großer Teil des Lebensinhalts, die Lebensplanung gerät ins Wanken. Bei Jüngeren ist es vor allem Angst vor dem Abstieg, das Gefühl, versagt zu haben. Ältere indes fragen sich, was sie jetzt noch wert sind, wie sie einen Neuanfang machen können. Über die Chancen, die in solchen Lebenskrisen liegen und wie diese genutzt werden können, diskutieren Freitag ab 10:10 Uhr Heide Simonis, ehemalige Ministerpräsidentin des Landes Schleswig-Holstein, Christian Ludwig, Dirigent des Kölner Kammerorchesters, Karrierecoach Birgitt Morrien und Klaus Werle, Autor des Buches "Die Perfektionierer".
13.04.2010
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben