Weiterbildung zwischen Kasse und Käsetheke

Die Idee ist ungewöhnlich und fällt wohl in die Kategorie Marketing-Gag: Die Karlsruher EX-NET Education Company Ltd. will nämlich Weiterbildung zwischen Kasse und Käsetheke anbieten. Genauer: Sie will Lerninseln in Supermärkten und SB-Warenhäusern aufbauen, um IT-Wissen zu vermitteln. Sinn und Zweck der Aktion: Der IT-Trainingsanbieter will sich neue Zielgruppen erschließen. Er will Menschen ansprechen, die ansonsten nicht bei ihm buchen würden. Einen erfolgreichen Pilotversuch hat die Ex-Net-Education Company schon hinter sich: In einem Real-Markt im Raum Karlsruhe hat sie Kunden für IT-Zertifizierungskurse gewinnen können. Die Aktion erinnert an das Vertriebsexperiment des Instituts für Lernsysteme ILS, Hamburg: Im Spätsommer 2007 hatte der Fernlernspezialist seine Kurse über den Kaffeeröster und Versandhändler Tchibo angeboten (siehe Bericht) Mehr zur Weiterbildung an der Käsetheke im nächsten managerSeminare.
21.05.2008
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben