Second Life feiert seinen 5. Geburtstag

Erst nur Insidern bekannt gewesen, dann den großen Hype erlebt, jetzt wieder weniger en vogue: Second Life kann bereits auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Die Geschichte dauert nun schon fünf Jahre an, die 3D-Welt feiert jetzt nämlich ihren fünften Geburtstag. Zwar schmeißt das Geburtstagskind keine Party (wäre ja auch langweilig, virtuell Häppchen zu essen und virtuell Sekt zu schlürfen), aber spezielle Aktionen gibt es trotzdem. Der Entwickler Linden Lab organisiert eine zweiwöchige Veranstaltungsreihe, die noch bis zum 7. Juli 2008 dauert. Für die deutsche Community findet etwa ein Roundtable zum Thema Bildung statt, Thema: “Picking up on SL - Educational Projects in Germany". Interessierte können sich am 2. Juli um 18 Uhr hier einfinden. An dem Roundtable nehmen Matthias Rückel, Time4You, Michael Lange, Metaversa e.V., Bernd Schmitz, Rheinische Fachhochschule Köln, Torsten Reiners, Universität Hamburg, und Jean Miller, Head of German Business Development, teil. Die Teilnehmer stellen ihre Projekte vor, anschließend wird über Second Life als Werkzeug für den Bildungsbereich diskutiert - mit Beteiligung der Gäste.

Für Weiterbildner, die sich bislang noch nicht in die virtuelle Welt getraut haben, ist der Geburtstag vielleicht ein willkommener Anlass. Man muss nicht einmal über einen eigenen Avatar verfügen, für diese Veranstaltung kann man sich von Linden Lab einen stellen lassen. Das virtuelle Alter Ego wird dann über die Veranstaltungsfläche geführt und kann sich ansehen, wie viele und welche Aussteller sich dort tummeln. Bisher haben circa 250 Aussteller ihr Kommen zugesagt.
26.06.2008
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben