Neues zur Weiterbildungslüge

Richard Gris ist enttarnt

Es gibt Neuigkeiten rund um die Weiterbildungslüge: Richard Gris, der anonyme Schreiberling des gleichnamigen Buches aus dem Campus-Verlag, hat sich geoutet: Hinter Gris verbirgt sich der Trainer Dr. Axel Koch.

Dass sich Axel Koch heute gegenüber managerSeminare geoutet hat, kommt nicht von ungefähr. Der Trainer war in den vergangenen Tagen massiv unter Druck geraten. Gerhard Etzel, Herausgeber und Autor des soeben erschienenen Buches "Besser mit Weiterbildung", hatte Koch alias Gris zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion aufgefordert und zudem per Twitter den Verdacht geäußert, bei Gris könne es sich um Axel Koch handeln. Auf die Spur von Koch war Etzel nach einem Check der Registrierungsdaten der Website www.weiterbildungsluege.de gekommen. Er nahm zu Koch Verbindung auf, doch dieser leugnete anfangs weder noch bestätigte er.

Nach Rücksprache mit dem Campus-Verlag, in dem das Buch "Die Weiterbildungslüge" erschienen ist, hat sich Koch nun entschlossen, die eigentlich für den 29. September 2009 vorgesehen gewesene Enthüllung vorzuziehen. Geplant war seine Enttarnung auf dem 10jährigen Bestehen der HKBiS Handelskammer Hamburg Bildungs-Service, dort hält er einen Vortrag „Wege aus der Weiterbildungslüge“.

Die von Etzel vorgeschlagene Podiumsdiskussion im Vorfeld der Messe Zukunft Personal wird Koch nach Aussage des Campus-Verlags nicht wahrnehmen. Denkbar ist jedoch, wie Kathrin Schieferstein von Campus mitteilte, dass sich Koch zu einem späteren Zeitpunkt auf eine Diskussion einlässt.

11.08.2009
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben