Zukunft des Lernens

OpenCourse gestartet

Gestern ist es gestartet, aber man kann immer noch mitmachen: beim ersten deutschen OpenCourse-Projekt. Thema des kostenlosen Internetkurses: "Zukunft des Lernens". Das Interesse der Lerncommunity ist riesig: Es haben sich bereits über 700 Lernwillige angemeldet.

Das Konzept der Open Online-Kurse gibt es seit etwa drei Jahren, ist auf der OpenCourse-Website zu lesen. Im Herbst 2008 starteten die Kanadier George Siemens und Stephen Downes den ersten offenen Online-Kurs. Ihr Thema war “Connectivism & Connective Knowledge” (zum Thema Connectivism siehe Artikel in managerSeminare). Seitdem haben viele Bildungsinteressierten die Idee aufgegriffen und eigene Open Online Courses entwickelt. So nun auch die deutschsprachige Community: Claudia Bremer, Ralph Müller, Detlef Krömker und David Weiß von studiumdigitale, der E-Learning-Einrichtung an der Goethe-Universität Frankfurt, zusammen mit Berater und Blogger Jochen Robes.

Das Format verspricht, "anders" zu sein. Ein OpenCourse will so genanntes vernetztes Lernen praktizieren. Die Infrastruktur des OpenCourses ist offen und dezentral. Die Gastgeber bieten einen Anlaufpunkt und eine Agenda mit wöchentlich neuen Themen im Netz, organisieren Live-Sessions mit Experten und fassen Beiträge, Kommentare und Diskussionen zusammen. Die Teilnehmer lesen, kommentieren, stellen Fragen, diskutieren... Und zwar, von wo sie wollen: von ihrem Blog aus, über ihr Facebook-Profil oder Twitter. Tags und RSS-Feeds sollen dafür sorgen, dass die Beiträge im Netz gefunden werden. Thema des Kurses sollen übrigens Trends im Bildungsbereich sein, die durch den Einsatz neuer Medien ermöglicht, unterstützt und vorangetrieben werden. Zudem soll es um die Herausforderungen, die sich durch die Mediennutzung in unserer Gesellschaft ergeben, gehen.

Das nächste Online-Event findet Mittwoch, 4.5.2011, zwischen 17 und 18 Uhr statt. Anmeldung über studiumdigitale. Eine Einstimmung auf die Idee eines “MOOC”, eines “Massive Open Online Courses”, findet sich hier per Video. Der Kursblog ist hier, der Vortragschannel hier.

03.05.2011
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben