TV-Tipp

Mit dem Handy ins Bett...

"Mit dem Handy noch ins Bett – wenn der Job die Freizeit frisst." So lautet der Titel von "hart aber fair" am Montag, 2. Juli. Ab 21 Uhr werden bei Frank Plasberg laut Ankündigung u.a. Ursula von der Leyen, Bundesarbeitsministerin, und Joachim Sauer vom Bundesverband der Personalmanager (BPM) diskutieren.

Handy aus und gut. Wenn es nach Ursula von der Leyen geht, ist das Burnout-Syndrom schnell gebannt. Funkstille für Handy und Computer nach Feierabend. „Glasklare Regeln“, zu welchen Uhrzeiten ein Mitarbeiter erreichbar sein muss bzw. wann er einen „Ruheausgleich“ genießen kann. Das forderte die Bundesarbeitsministerin Mitte Juni. Der Deutsche Gewerkschaftsbund setzte nach: Das Arbeitsschutzgesetz müsse durch eine Anti-Stress-Verordnung ergänzt werden.

Nun wird die Bundesarbeitsministerin bei Plasberg diskutieren und laut Ankündigung auf Joachim Sauer vom BPM treffen. Als weitere Gäste sind Leni Breymaier von ver.di, Matthias Onken, freiberuflich arbeitender Journalist, und Arbeitspsychologe Alexander Cisik angekündigt. Da es sich um eine Livesendung handelt, muss laut Sender damit gerechnet werden, dass sich Thema wie Gästeliste noch kurzfristig ändern können.

Geplanter Sendetermin: Montag, 2. Juli 2012, 21 Uhr, ARD, hart aber fair.
30.06.2012
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben