Katharina Maehrlein

„Mehr Lebensqualität am Arbeitsplatz schaffen“

Was können Unternehmen tun, um psychischen Erkrankungen vorzubeugen? Wie können Führungskräfte dazu beitragen, ihre Mitarbeiter seelisch gesund zu erhalten? Was kann jeder Einzelne tun, um widerstandsfähig zu bleiben? Antworten auf Fragen dieser Art suchte der 1. Kongress soul@work zu geben. Er ist Teil der Initiative „Stark wie Bambus“. managerSeminare sprach mit der Initiatorin Katharina Maehrlein über die Zielsetzung.


Kamera: Sylvia und Gérard Röpke von VFT Film & TV Produktion, Wiesbaden

28.03.2014
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben