NSA 2012

Martin Limbeck auf amerikanischer Bühne

Aufregung ist kein Zeichen von Schwäche, sondern zeugt von Respekt vor dem Publikum. Und Respekt hat Martin Limbeck. Auch als versierter Redner hat man schon mal Lampenfieber. Der „Hardseller“ ist der erste Deutsche, der auf der Convention der National Speakers Association 2012 in den USA sprechen darf. Unsere Kamera begleitet ihn, vor, während und nach seiner Präsentation. Außerdem im Bild: Brian Tracy, Profi-Speaker seit vielen Jahren, mit ein paar Worten auf Deutsch.

24.07.2012
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben