„Life-Achievement-Award“ geht an Wolfgang Mewes

Mehr als 150.000 Teilnehmer haben seine Lehrgänge absolviert, er hat den Grundstein für unzählige Unternehmenserfolge gelegt, seine Lehre hat etliche Weltmarktführer hervorgebracht: Die Rede ist von Wolfgang Mewes, dem Erfinder der "Engpasskonzentrierten Strategie" (EKS). Für diese Leistungen wird Prof. h.c. Mewes mit dem „Life Achievement Award der Weiterbildungsbranche“ ausgezeichnet.

Vergeben wird der Preis von führenden Vertretern der Branche: • von Renate Richter, Vizepräsidentin des Dachverbandes der Weiterbildungsorganisationen (DVWO), • Nicole Bußmann, Chefredakteurin der managerSeminare Verlags GmbH, • Gerd Kulhavy, Geschäftsführer der Referentenagentur Speakers Excellence, • André Jünger, Inhaber des Gabal Verlages und Vorstandsmitglied des Didacta-Verbandes, • sowie von Prof. Dr. Lothar J. Seiwert, Präsident der German Speakers Association e.V.

Die Auszeichnung ehrt das Lebenswerk eines Trainers, Autors, Speakers, Wissenschaftlers oder einer Bildungsorganisation. Sie ist die höchste Würdigung in der Branche und wird 2010 zum vierten Mal vergeben. Vor Mewes erhielten Nikolaus B. Enkelmann, Lothar Seiwert und Friedemann Schulz von Thun die Auszeichnung.

Geehrt wird Mewes auf den Petersberger Trainertagen 2010 im Gästehaus des Bundes auf dem Petersberg in Königswinter bei Bonn. Auf der Branchenveranstaltung, ausgerichtet von der managerSeminare Verlags GmbH, nimmt der Autor und Berater am 23. April 2010 die Ehrung von Laudator Lothar Seiwert entgegen. Der Präsident der German Speakers Association e.V. wird in einem Kurzvortrag die Leistungen des 85-Jährigen würdigen. „Wolfgang Mewes hat mit der Engpasskonzentrierten Verhaltens- und Führungsstrategie ein Instrument geschaffen, das praktisch jedem Unternehmer und Selbstständigen ermöglicht, mit geringe-rem Kräfteeinsatz um ein Mehrfaches erfolgreicher zu werden“, begründet Seiwert, selbst Anwender der EKS, die Ehrung. „Viele Trainer und Berater sind erst durch Anwendung der EKS erfolgreich geworden“, ergänzt Renate Richter, Vizepräsidentin des Dachverbandes der Weiterbildungsorganisationen (DVWO).

Der Geehrte wird am 24. April 2010 Einblick in sein Leben und Werk geben. Unter dem Titel „Erfolg durch Spezialisierung“ wird er auf der Bühne von EKS-Expertin Dr. Kerstin Friedrich interviewt.

Sie wollen dabei sein? Hier gehts zur Besucher-Anmeldung.
21.12.2009
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben