Lange Nacht der Weiterbildung

Hanseaten aufgepasst: Am 19. Juni findet erneut die Lange Nacht der Weiterbildung an der Uni Hamburg statt. Um 18.30 gehts los - zunächst mit einem "Samba-Kurs", dann mit Informationen und Einblicke in berufsbegleitende Qualifizierungmöglichkeiten wie Sozial- und Gesundheitsmanagement, Kriminologie und Kommunikationspsychologie. Unter anderem spricht die Management-Trainerin Marion Knaths von sheboss über "Spiele mit der Macht: Wie Frauen sich durchsetzen". Und 22:30 Uhr wirds dann noch mal besonders spannend. Kommunikationskoryphäe Friedemann Schulz von Thun informiert über die Kunst der respektvollen Konfrontration. Der Titel seines Vortrags lautet: "Die geballte Faust im Samthandschuh?".

Die Teilnahme an der Langen Nacht der Weiterbildung ist kostenlos, Veranstalter der Bildungsschau, die dieses Jahr zum nunmehr 14. Mail stattfindet, ist das Institut für Weiterbildung an der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultät der Uni Hamburg.
17.06.2009
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben