Erste Ausgabe von 'we' erschienen

"We" will, "we" will rock you. Unter diesem Motto ist Ende August 2008 die erste Ausgabe des "we"-Magazins erschienen. Gemacht hat es ein kleiner Kreis um Ulrike Rheinhard, dem ein oder anderen vielleicht bekannt als Organisatorin der Scope-Konferenzen.
121 Seiten hat die erste Ausgabe von "we", schöne Fotos in schwarz-weiß und ein web-zwei-nulliges Layout. Thematisch dreht sich bei "we" alles ums Internet, das Mission Statement lautet: "We dedicated WE to the empowerment of many given to us by the Internet." Schöne Idee, wenngleich das "we" etwas überstrapaziert wird: in nahezu jeder Überschrift... Es gibt Artikel von Stephen Downs (seine Zukunftsvision), von einem Digital-Native namens Jonathan Imme, von dem Inder mit dem Hole-in-the-Wall-Experiment, Sugatra Mitra, bekannt von der Online Educa 2007, und von Henry Jenkins. Sein Artikel "From Youtube to wetube" ist allerdings schon im Februar 2008 in seinem eigenen Wegblog veröffentlich worden. Wilde Mischung, mal abwarten, was die nächste Ausgabe gibt, sie wird im Februar 2009 erscheinen.

Artikel zu Scope:
"Experiment geglückt"
"Lernen in der Zukunft"

02.09.2008
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben