Petersberger Trainertage 2014

Entfaltung für professionelle Entwickler

Die Petersberger Trainertage feiern Jubiläum: Zum zehnten Mal bietet der Kongress der managerSeminare Verlags GmbH in Königswinter bei Bonn Weiterbildnern und Personalentwicklern eine Plattform für Networking und Qualifizierung. Thematisch kreist die Veranstaltung um das Motto „Entdecken. Entgrenzen. Entfalten.“ Mit dem diesjährigen Motto widmet sich der Kongress vom 4. bis 5. April einer der Herausforderungen unserer Zeit: Wie lässt sich angesichts einer komplexer werdenden Arbeits- und Lebenswelt Balance finden zwischen äußeren Anforderungen und inneren Bedürfnissen? Von Entgrenzung wird in diesem Zusammenhang häufig verächtlich gesprochen: als einer Auflösung der Grenze von Arbeit und Privatleben. Doch Entgrenzung kann auch positiv verstanden werden – als die Erweiterung des Handlungsspielraums - zum Zwecke persönlicher wie beruflicher Entfaltung. Was und wie Personalentwicklung dazu beitragen kann, Menschen nicht einzugrenzen, sondern ihnen Entfaltungsmöglichkeiten zu bieten – darauf werden die Petersberger Trainertage mit einem Programm, das von namhaften Rednern, Künstlern und rund 35 Ausstellern gestaltet wird, ihren Blick richten.

Eröffnet wird der Kongress, traditionsgemäß, von einem Personalleiter. Dieses Mal von Frank Kohl-Boas. Der Head of Human Resources Google D/A/C/H fragt provokant: „Entwickeln Sie noch oder ermöglichen Sie schon?" In seiner Keynote will der Personaler die Frage nach der Balance zwischen der Entwicklung der Mitarbeiter und der notwendigen Entwicklung des Unternehmens ausloten. Dabei geht er auf die Erfahrungen von Google ein, das in Personalerkreisen in vielerlei Hinsicht als Vorbildunternehmen gilt.

Impulse aus anderer Richtung kommen von Bernd Schmid. Seit mehr als 30 Jahren setzt sich der Systemiker für ein besseres Verständnis des komplexen Zusammenspiels von Mensch und Organisation ein. Schmid brachte als einer der ersten psychologische Konzepte in die Organisationsentwicklung ein, indem er sie für den Einsatz in Unternehmen weiterentwickelte. Durch sein Wirken als Berater und Coach hat er nicht nur unzähligen Unternehmen zu einer Lernkultur und dadurch zu besseren Ergebnissen verholfen. Mit seinem Weiterbildungsinstitut in Wiesloch hat er auch zur Entwicklung und Entfaltung tausender Berater- und Coach-Persönlichkeiten beigetragen. Für diese Leistung erhält Schmid auf dem Petersberg den Life Achievement Award (LAA) der Weiterbildungsbranche. Sein langjähriger Weggefährte Gunther Schmidt, Empfänger des LAA 2011, spricht die Laudatio auf ihn.

Wie man die eigenen Stärken entdeckt, trotz widriger Umstände entfaltet, über seine Grenzen hinaus wächst und wirkt, zeigt Boris Grundl. Der querschnittsgelähmte Managementtrainer und Vortragsredner ist bekennender Optimist. In seiner Keynote „Steh auf“ demonstriert er an seiner eigenen Lebensgeschichte, welche Bedeutung Selbstführung und Optimismus bei der Erreichung von Zielen haben.

Das Streben nach Erfüllung und Glück nimmt ein weiterer Keynote-Speaker in den Fokus. „Hau eine Delle ins Universum" lautet der provozierende Vortragstitel von Hans-Uwe Köhler. Der Verkaufsexperte wendet sich damit ausdrücklich gegen die Propaganda platter Optimierungsstrategien. Er fragt stattdessen nach den Bedingungen für ein gelingendes Leben.

Traditionsgemäß werden bei den Petersberger Trainertagen nicht nur der Kopf, sondern auch Körper und Geist angesprochen. In diesem Jahr geschieht dies unter anderem durch Herrmann Kassel. Unter dem Motto „Take Part in Art" wird der bildende Künstler Besuchern Gelegenheit zur künstlerischen Entfaltung geben. Gemeinsam mit den Besuchern wird in Form der Frage „Und Du?" als Antwort auf das Motto eine Petersberger Edition entstehen. Auch für einen Reminder nach den Tagen wird gesorgt.

Die Individualität der eigenen Stimme im Zusammenspiel mit anderen können die Teilnehmer beim Team-Singen zu Beginn, während und zum Ende des Kongresses entdecken. Die musikalischen Interventionen orientieren sich ebenfalls am Dreiklang: Entdecken. Entgrenzen. Entfalten. Im besten Fall wird die Stimme beim musikalischen Abschluss vollends entfaltet sein.

Die Teilnahme kostet für Abonnenten von Training aktuell und/oder managerSeminare 328 EUR, für Nicht-Abonnenten 378 EUR. Anmeldung und Infos hier.

Fotos: Lucas Heinz

18.02.2014
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben