HRM-Contest

DGFP prämiert Ideen zur Integration

Mit einem neuen Wettbewerb will die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP) ihre Mitglieder über Ideen und Lösungsansätze zum Thema "Personalmanagement integriert" informieren. Noch bis zum 15. Mai können Personaler, Berater, Wissenschaftler und Studenten ihre Konzepte für den ersten HRM-Contest einreichen.

"Personalmanagement integriert" lautet das diesjährige Motto des DGFP-Kongresses, der vom 8. bis 9. Juni in Wiesbaden stattfindet. Und zu diesem Motto findet auch der so genannte HRM-Contest statt, zu dem die DGFP dieses Jahr zum ersten Mal aufgerufen hat: Eingereicht werden können praxiserprobte oder wissenschaftlich erarbeitete Konzepte, aber auch fiktive Ideen und Lösungsansätze, die sich inhaltlich mit dem integrierenden Charakter der Personalarbeit beschäftigen.

Bewertet werden die Einsendungen bis Ende Mai durch die etwa 11.000 registrierten Mitglieder der DGFP-Online-Community. Die so ermittelten besten zwei Konzepte erhalten die Chance, sich auf dem DGFP-Kongress in Wiesbaden vor Publikum zu präsentieren: Dort findet dann die Endabstimmung durch die Kongressteilnehmer statt. Der Gewinner bekommt Seminare aus dem DGFP-Programm im Wert von 3.000 EUR sowie zwei Freikarten für den Kongress 2012. Mit Preisen versehen werden die besten zehn Einsendungen.

Teilnahmevoraussetzungen: Die Einreicher müssen in der DGFP-Online-Community registiert sein, eine Anmeldung ist kostenlos. Der Beitrag muss - wie gesagt - inhaltlich Bezug zum Kongressmotto nehmen und in Form eines PDF-Dokumentes eingereicht werden.

Zeitplan: Die Einreichungsfrist ist von ursprünglich 20. April auf den 15. Mai verlängert worden. Die Bekanntgabe der Vorabstimmung durch die Online-Community erfolgt am 1. Juni. Die zwei besten HR-Konzepte stellen sich dem Publikum am 8. Juni um 16:15 Uhr vor.

Weitere Infos gibt es hier.
07.05.2011
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben