DCV wieder gegen Coachs via Fernstudium

Und täglich grüßt das Murmeltier... Wiederholt hat sich der Deutsche Coaching Verband (DCV) gegen Coachingsausbildungen per Fernstudien ausgesprochen.

Erstmals im Sommer 2007 hatte sich der DCV mit einer offiziellen Verlautbarung gegen das Angebot von Fernkursen zur Ausbildung von Coachs an die Öffentlichkeit gewandt (siehe Berichterstattung in managerSeminare: Pro & Contra: Kann man Coaching per Fernausbildung lernen?) Schon damals hatte die dezidierte Stellungnahme des DCV-Vorstandmitglieds Oliver Müller keinesfalls nur Zustimmung nach sich gezogen (siehe die die Meinungen der mS-Leser dazu). Jetzt hat der Verband dieselbe Pressemitteilung noch mal versandt. Steter Tropfen höhlt den Stein, oder wie?
12.04.2010
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben