Internationale Umfrage

Bessere Resultate in der Weiterbildung durch Web 2.0?

Via Xing bin ich gebeten worden, auf eine Umfrage zum Thema Einsatz von Web 2.0-Tools in der Weiterbildung hinzuweisen. Durchgeführt wird die Studie von Tabea Menez im Rahmen eines Executive Programms im Bereich Human Resources an der französischen Business-School ESSEC.

Wissenschaftlich begleitet wird die Studie von Jean-Marie Peretti, Direktor des Programmes an der ESSEC. Basierend auf motivationspsychologischen Theorien geht die Studie von der Hypothese aus, dass Web 2.0.-Tools, Serious Games und andere aktuelle Lernmethode unter bestimmten Voraussetzungen die Motivation der Mitarbeiter in der Weiterbildung positiv beeinflussen können. Der Online-Fragebogen soll an 5.000 Weiterbildungs-Experten aus französisch-, englisch- und deutschsprachigen Ländern über Netzwerke wie Xing & Co. verbreitet werden. Er soll zum einen der Bestandaufnahme des praktizierten E-Learnings, zum anderen der Identifizierung von Unternehmen für weitergehende Interviews dienen.

Der Fragebogen besteht aus 13 Fragenkomplexen und ist sprachlich einigermaßen krude, was vermutlich an der Übersetzung aus dem Französischen liegt. Der Fragebogen ist bis Ende März online, alle Antwortenden können als Dank eine Zusammenfassung der Ergebnisse anfordern.

31.01.2011
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben