BDVT-Trainingspreis geht zur Zukunft Personal

Der Internationale Deutsche Trainingspreis, vergeben vom BDVT Berufsverband für Trainer, Berater und Coachs, wechselt seine Heimat. Vier Jahre wurde er auf der Bildungsmesse didacta vergeben, 2010 wechselt er zur Messe Zukunft Personal nach Köln.

Richtig überraschend ist die Entscheidung des BDVT-Präsidiums nicht, den Preis, mit dem jährlich herausragende Konzepte der Personalentwicklung geehrt werden, künftig auf der Personalermesse der spring Messe Management GmbH zu verleihen. Kritik gab es von Seiten der prämierten Konzeptträger nämlich schon länger. Immer wieder wurde moniert, dass die für die Ehrung verpflichtende Ausstellung der Konzepte auf der didacta zu zeitraubend und zu wenig ergiebig sei. Zu zeitraubend, weil die didacta fünf Tage dauert, zu wenig ergiebig, weil sich zu wenig Kontakte zu interessierten Personalmanagern ergaben.

Das soll sich mit dem Umzug des Preises nun ändern. Für die Zukunft Personal ist die Gewinnung des Preises ein weiterer sinnvoller Baustein zum Ausbau des Weiterbildungsbereichs. Entsprechend positiv äußert sich der Messeveranstalter spring. Eher weniger erfreut dürfte der Didacta-Verband, der Veranstalter der Wandermesse didacta, sein. Der seit längerem schwächelnde Weiterbildungsbereich erhält damit einen weiteren Dämpfer, ein Sonderareal mit rund 20 Ausstellern entfällt.

Mehr dazu demnächst print.

09.06.2009
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben