Organisation

professionelle Websites

Ein guter erster Eindruck

Website-Besucher sind unge­duldig: Möglichst schnell wollen sie herausfinden, ob die angeklickte Seite eine Lösung für ihr Problem bietet. Wie Trainer mit ihrer Online-Präsenz einen guten ersten Eindruck machen, erklärt Online-Marketingexpertin Kerstin Boll.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Höfliche Menschen sagen Guten Tag und lassen dem anderen Zeit, sich warmzulaufen, bevor sie zum Geschäftlichen kommen. Dieses Gebot müssen viele tief verinnerlicht haben, denn es spiegelt sich in der Gestaltung zahlloser Websites wider. 'Kommen Sie herein, schauen Sie sich gerne um', ist die dahinter stehende Haltung.
Das ist verständlich, führt speziell bei einer Website jedoch in die falsche Richtung. Denn der Besucher ist dort nicht zufällig. Bevor jemand Ihre Website ansteuert, hat er bereits etwas gelesen, gesehen oder gehört, was seine Neugier geweckt hat:
  • Jemand aus Ihrem Netzwerk hat von Ihnen gesprochen.
  • Ihr Besucher hat einen Online-Artikel von Ihnen gelesen.
  • ...

Extras:

  • Das sollten Sie bei der Planung berücksichtigen
  • Das gängige schema von trainer-websites
  • Das gängige schema, um einige punkte erweitert 
  • Eine besucherfreund­licheStruktur
  • Literatur

Der Beitrag stammt aus dem Buch von Zamyat M. Klein:Der Website-Coach. Profi-Tipps für einen starken Website-Auftritt. managerSeminare, Bonn 2016, 29,90 Euro – für TA-Abonnenten zum Sonderpreis von 25,90 Euro erhältlich in der Edition TA.
Autor(en): Kerstin Boll
Quelle: Training aktuell 03/16, März 2016, Seite 20-23
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben