Inspiration

Verhaltensplanspiele konzipieren

Wenn Rollenspiele nicht reichen

Wer sein Führungsverhalten verbessern möchte, muss es zunächst reflektieren. Das gelingt besonders gut mit Verhaltensplanspielen, findet Gerhard Etzel. Der Berater und Buchautor, der soeben ein einsatzfertiges Planspiel für Trainerkollegen entwickelt hat, erklärt wie.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Führungskräfte brauchen Feedback. Das gibt es im Business-Alltag jedoch selten. Aber auch im Taining ist es meist gar nicht so leicht zu bekommen. Deshalb wird in Führungstrainings zur Generierung passender Feedback-Situationen gern das Rollenspiel eingesetzt. Die weit verbreitete Standardmethode hat allerdings zwei Schwachpunkte: Zum einen wird sie häufig von Führungskräften abgelehnt: Etwa, weil diese die nachgespielten Situationen als zu künstlich und wenig aussagekräftig empfinden, – oder weil sie Angst haben, bei Schwächen ertappt und vorgeführt zu werden. Zum anderen haben Rollenspiele tatsächlich nur eine ...

Extras:
  • Tipps für Planspieleinsatz
  • Literaturtipp

Der Artikel basiert auf der CD-ROM Verhaltensplanspiele konzipieren. Anleitung zur Erstellung von Verhaltensplanspielen am Beispiel der 'Pipeline Bau AG' von Gerhard Etzel, managerSeminare, Bonn 2015, 248 Euro. – hier erhältlich.

Autor(en): Gerhard Etzel
Quelle: Training aktuell 07/15, Juli 2015, Seite 12-15
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben