Newsticker

Tutor-net: Klassisches und Neues Lernen verbinden

Auf die Mischung von Präsenz- und multimedialem Lernen setzt die Saarbrücker Perspective Consult mit ihrem neuen Produkt Tutor-net. Ansprechen will das Saarbrücker Beratungsunternehmen mit dem Lernprogramm vor allem Unternehmer und Vorstände.
Der Name sagt es bereits: Während der gesamten e-Lernphase werden die Lernenden von einem e-Tutor begleitet. Um dies technisch zu gewährleisten, empfiehlt Perspective Consult die Software FirstClass, die es u.a. ermöglicht, im virtuellen Seminarraum simultan zu kommunizieren. Da die Daten nicht über das Internet verschickt werden, sei das System zudem sehr sicher. Das sei nötig, weil es sich bei den Anfragen der hoch rangigen Teilnehmer um besonders sensible Daten handele.
Am Anfang von Tutor-net steht ein Einführungsworkshop, in dem die Leis-tungsziele des Trainings festgelegt werden. Basiswissen zum Erreichen der Ziele wird den Lernenden je nach Bedarf mittels eines individuell erstellten oder standardisierten CBTs vermittelt. Sind entsprechende Lerninhalte bereits im Unternehmen vorhanden, bereitet Perspective Consult diese multimedial auf.
Ein Präsenzseminar, in dem die per CBT vermittelten neuen Fertigkeiten oder Verhaltensweisen vertiefend trainiert werden, bildet die zweite Lernphase. Auf den Ergebnissen dieses Seminars aufbauend, wird ein weiteres CBT entwickelt, das am aktuellen Wissensstand der Teilnehmer ansetzt.
Tutor-net kostet in der beschriebenen Form ca. 12.700,- Euro.
Autor(en): (aen)
Quelle: Training aktuell 09/01, September 2001
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben