Newsticker

Sprachen lernen durch 'Eintauchen'

Dass Sprachen leichter zu lernen sind, wenn Theorie, Praxis und Emotionen verbunden werden, belegen zahlreiche Studien. Neu an dem Ansatz, den die Düsseldorfer Sprachschule dive in languages mit ihrer Immersion-Methode verfolgt, ist allerdings laut Inhaberin Shelly Steinhorst, dass die Sprachschüler in ihrem Alltag konsequent in die Fremdsprache eintauchen (engl. to immerse) sollen – z.B. indem sie ihre täglichen To-Do-Listen in der fremden Sprache schreiben.
Autor(en): (msc)
Quelle: Training aktuell 05/08, Mai 2008
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben