Inspiration

Serie Coachingimpulse
Serie Coachingimpulse

Die Bootsgeschichte

Metaphern helfen Menschen, über Dinge zu sprechen, die ihnen bewusst kaum zugänglich oder nur schwer zu formulieren sind. Gerade, wenn sie sich sonst vor allem an Daten und Fakten halten. Der Coach Peter Becker nutzt deshalb gern Bilder von Booten.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Immer wieder fällt es Klienten schwer, ihre eigenen Stärken im Coaching wahrzunehmen und einzubringen. Mal haben sie innerseelische Blockaden, mal haben sie grundsätzliche Schwierigkeiten, emotionales Erleben verbal zu beschreiben. Dies kann den Coachingprozess belasten, wenn nicht gar blockieren. Denn ohne diese Selbstreflexion können Coach und Coachee die aktuelle Situation  weder umfassend analysieren, noch durch Festlegung neuer Ziele und Motive kognitiv umstrukturieren. Abhilfe versprechen hier projektive Verfahren, die dem Klienten helfen, in eine höhere Selbstreflexionsfähigkeit zu kommen. Sie versetzen den Klienten fiktiv in eine andere Rolle und machen es ihm so leichter, seinen Assoziationen freien Lauf zu lassen und sie zu Papier zu bringen. Meist greifen sie auf auslegungsfähiges Bildmaterial zurück, also uneindeutige, facettenreiche Bilder.

Die Projektionen des Klienten, die sich damit abrufen lassen, sind von seinen Einstellungen, Motiven und innersten Wünschen ...

Extras:
  • Die Lebensstilfragen
  • Literaturtipp
Autor(en): Peter Becker
Quelle: Training aktuell 05/18, Mai 2018, Seite 22-25
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben