Inspiration

Serie Coachingimpulse

Das Streichholz

Böse Erinnerungen loslassen? Schwierig! Ein brennendes Streichholz loslassen? Kinderleicht! Mit dieser Impact-Methode kann der Coach seinen Klienten dabei unterstützen, sich von schlechten Erfahrungen der Vergangenheit zu lösen und mutig in die Zukunft zu schreiten.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Ben Kleinert (27) tut sich schwer damit, eine Erinnerung loszulassen: Immer wieder sieht er die Szene vor sich, wie er von seinem Ex-Chef vor dem ganzen Team gerügt wird – zu Unrecht, wie er meint. Mittlerweile arbeitet er in einer anderen Firma. Er tut alles, um Fehler zu vermeiden. Seine Leistung ist dürftig, sein Arbeitstempo schneckenhaft. Keinesfalls möchte er eine Angriffsfläche für neue Attacken bieten. Die Erinnerung an seinen Ex-Chef flackert gespensterhaft vor seinem inneren Auge und schränkt ihn ein.

Wenn der Coach den Klienten zur Vernunft aufruft, etwa mit 'Lassen Sie doch die Vergangenheit los, um freier für die Gegenwart zu sein!', treibt ihn dieser Appell zur Rechtfertigung: 'Ich muss doch aus dem Erlebten lernen!' Oder er wird sagen: 'Diese Erkenntnis hatte ich selber schon – aber ich bekomme sie nicht umgesetzt!' Was der Klient jetzt braucht, ist ein …

Extras:
  • Der Beitrag stammt aus dem Buch von Martin Wehrle: Die Coaching-Schatzkiste. 150 kostbare Impulse für Entdecker – darunter 50 Methoden, 30 Checklisten, 20 Storys und über 850 Coaching-Fragen. managerSeminare, Bonn 2016, 49,90 Euro, für Abonnenten 39,90 Euro. Zu bestellen über EditionTA
Autor(en): Martin Wehrle
Quelle: Training aktuell 08/17, August 2017, Seite 14-15
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben