Termine für Trainer

Seminar: Lernen lernen durch Aktivierung der eigenen Erfolgserlebnisse

Kaum ein Begriff ist so sehr in Mode gekommen wie das 'lebenslange Lernen'. Überall wird diese Kompetenz gefordert. Aber wie man sie fördert, das sagt keiner, moniert Holger Vetter. Diesem Missstand will der Prozessberater aus Oerlinghausen Abhilfe schaffen. Er hat gemeinsam mit Innovationsberater Josef Quester aus Köln eine Methode entwickelt, die lebenslanges Lernen erleichtern soll.

Wie ihre Methode funktioniert, wollen die Seminarleiter nun Lehrenden in Weiterbildungseinrichtungen und Unternehmen zeigen. Im Kurs 'Aktivierende Lernberatung Anwendertraining' sollen diese am eigenen Leib erfahren, wie man die eigene Lernkompetenz erweitert. Der Kurs, der vom 11. August bis zum 18. November 2006 an fünf Wochenenden in Bielefeld stattfindet, ist allerdings nur ein erster Schritt. Sobald sich unter den Kursabsolventen genügend Interessenten gefunden haben, will Vetter diese in einem weiteren Schritt zu Lernberatern ausbilden, ihnen also zeigen, wie sie ihrerseits Menschen zum lebenslangen Lernen anleiten können.

Der Erst-Kurs konzentriert sich jedoch ganz auf die eigenen Lernkompetenzen der teilnehmenden Trainer. Vetter ist überzeugt: 'Bevor man sich mit einzelnen Lernmethoden auseinander setzt, sollte man sich selbst und die eigene Lernbiografie in den Fokus rücken.' Die Seminarleiter motivieren die Teilnehmer dazu, auf eine innere Entdeckungsreise zu gehen und aus den eigenen Schlüsselerlebnissen zu lernen. Die Fragen lauten: Wo habe ich besonders erfolgreich gelernt? Wie bin ich vorgegangen? Was hat mich motiviert? Vetter ist sicher: 'Jeder Mensch hat bereits eine erfolgreiche Lernstrategie, er muss nur seine eigenen Muster erkennen.'

Im Seminar sollen die teilnehmenden Trainer Lernziele und Visionen entwickeln, die sie in Zukunft beim Wissenswerwerb unterstützen. 'Diese persönlichen Ziele kann man auch in Einklang bringen mit Zielen und Visionen der Organisation, innerhalb derer gelehrt wird', erklärt Vetter. Er ist überzeugt: 'Für Unternehmen wird es immer wichtiger, ihre Arbeitnehmer positiv auf das Thema Lernen einzustimmen und dadurch eine ständige Weiterqualifizierung zu ermöglichen.'

Kosten: 950,- Euro. Anmeldung per Telefon.
Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 06/06, Juni 2006
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben